Aktuelles

Muttersprachliche Gemeinden im Kreisdekanat Borken

Hier stellen wir eine arabischsprechende Gemeinde in Gronau, eine kroatische Gemeinde in Reken und eine portugiesische Gemeinde in Epe vor. Khatchik Kaspar engagiert sich in der Gemeinde in Gronau für arabisch-sprechende Christen. „Wir haben damals viel bekommen, jetzt möchte ich etwas zurückgeben.“ Khatchik Kaspar weiß, wie schwer es ist, als Flüchtling in einem fernen Land mit einer fremden Kultur neu anfangen zu müssen. Der Glaube und die Gemeinschaft können in dieser...

Weitere Info

 

„Zukunft einkaufen“: Bistum wirbt für Umdenken in Einrichtungen

Das Licht ausschalten, die Heizung herunterdrehen, weniger Papier bedrucken, fair gehandelte Produkte kaufen: Diese und weitere ökologische und soziale Maßnahmen hat das Bistum Münster künftig im Blick. Mit der Teilnahme am bundesweiten Projekt „Zukunft einkaufen. Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen“ unterstützt es Pfarreien und kirchliche Einrichtungen bei ihrer nachhaltigen Ausrichtung. Nach einer Pilotphase, an der sich bereits ausgewählte Kirchengemeinden und Einrichtungen beteiligt haben,...

Weitere Info

 

Weihbischof fordert bei Kreisdekanatsversammlung europäische Lösung

Dass Besuch in einer Flüchtlingsunterkunft nicht erwünscht ist, vermag Weihbischof Dr. Christoph Hegge nicht nachzuvollziehen. Noch weniger, dass die Hilfe und Unterstützung Ehrenamtlicher unerwünscht ist. Diesen Hinweis gab der Weihbischof deshalb auch der CDU-Landtagsabgeordneten Heike Wermer mit nach Düsseldorf. Die Politikerin versprach bei der Kreisdekanatsversammlung in Stadtlohn, sich in dieser Sache zu informieren. Doch nicht nur die Flüchtlingssituation war Thema in der Runde mit...

Weitere Info

 

Ilka Eßing fliegt als Freiwillige für ein Jahr nach Südafrika

Das Abitur hat sie gerade in der Tasche und Ilka Eßing wird schon balddas machen, was nach dem Abi viele Schulabgänger machen: die Koffer packen und in denSüden fliegen. Allerdings ist das Ziel der 18-jährigen Bocholterin weder die Costa del Solnoch Mallorca. Sie wird über Istanbul und Johannesburg ins südafrikanische Durban fliegen,von dort geht es über die Straße weiter nach Nkandla. Rückflug: in einem Jahr. So lange wirdsie für den Freiwilligendienst des Bistums Münster in Südafrika tätig...

Weitere Info

 

13 Pfarrer, ein Domkapitular und ein Bischof feiern 50.Weihejubiläum

Sogar einen Amtskollegen traf Bischof Dr. Felix Genn, als er am 19. Juni mit den Priestern des Weihejahrgangs 1968 im Bistum Münster ihr Goldenes Priesterjubiläum feierte. Denn zu den 15 Jubilaren gehörte neben Pfarrern im Ruhestand und emeritierten Pfarrern aus dem ganzen Bistum sowie einem emeritierten Domkapitular auch Dr. Heinrich Mussinghoff, der bis Ende 2015 Bischof des Bistums Aachen war.Den Auftakt der gemeinsamen Feier bildete eine Heilige Messe, die Genn im Priesterseminar Borromaeum...

Weitere Info

 

Kritik von Laien am Vatikan wegen Kommunionstreit

Die Laien im Bistum Münster machen sich für die von der Mehrheit der deutschen Bischöfe angestrebte Öffnung der Kommunion für protestantische Ehepartner stark. Vor der Vollversammlung des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum am Samstag (09.06.2018) in Münster kritisierte die Vorsitzende Notburga Heveling das Veto des Vatikans gegen eine geplante Handreichung der Bischofskonferenz zum Kommunionempfang in konfessionsverschiedenen Ehen. Die vatikanische Kritik mache sie „fassungslos und...

Weitere Info

 

Werkstatt „Institutionelles Schutzkonzept in Pfarreien“ 11.09.2018

Im Bistum Münster sind alle Pfarreien und Institutionen aufgerufen, ein institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen. Dieses gilt als vielversprechender Weg und als Standard zur grenzachtenden und sicheren Gestaltung von Institutionen. Es geht darum, alle Maßnahmen einer Institution zur Prävention von sexualisierter Gewalt miteinander zu verbinden und in einem Gesamtkonzept darzustellen. Dabei ist es wichtig viele Menschen an diesem Prozess zu beteiligen und zu Beginn die eigenen...

Weitere Info

 

DJK Eintracht Stadtlohn bekommt Ehrenamtspreis des Bistums Münster

Stadtlohn (pbm). Das integrative Ferienlager für Kinder und Jugendliche der DJK Eintracht Stadtlohn wird jedes Jahr für 14 Tage in Hönningen an der Ahr in der Eifel angeboten. Auf den ersten Blick scheint es ein Zeltlager wie jedes andere zu sein. Doch es weist in seiner 55-jährigen Tradition etwas Besonderes auf. „Inklusion ist für uns kein Thema“, sagt Marc Klein-Günnewick. Und dennoch: Erst durch ihr Engagement ermöglichen die 30 Ehrenamtlichen Jahr für Jahr eine 14-tägige Auszeit für rund...

Weitere Info

 

Bistumsausstellung „Biete Frieden“ im St.-Paulus-Dom in Münster eröffnet

Münster (pbm/acl). Ein Wohnzimmer mitten in der Kirche, eine farbenfrohe Videoprojektion auf den Altar, Matratzen im Kachelzimmer: Im St.-Paulus-Dom ist am 5. Juni die Ausstellung „Biete Frieden“ eröffnet worden, die Teil der Bistumsausstellung „Frieden. Wie im Himmel so auf Erden?“ ist. Um den Dom als lebendigen Ort des christlichen Friedens künstlerisch sichtbar zu machen, hat das Bistum Münster mit der Klasse für Kunst im öffentlichen Raum der Kunstakademie Münster kooperiert. Bis Sonntag,...

Weitere Info

 

Mehr als 140 Mitarbeitervertreter informierten sich über den Datenschutz

Haltern am See (pbm/mek). Der Saal des Könzgen-Hauses in Haltern war komplett gefüllt. Groß war das Interesse an der Veranstaltung „Kirchlicher Datenschutz im neuen Gewand“, zu der am 29. Mai die Diözesane Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DiAG-MAV) im Bistum Münster eingeladen hatte. „Die 140 Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht“, informierte Martin Wennekers, Vorsitzender der DiAG-MAV.Grundsätzliche Änderungen des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) nahm...

Weitere Info

 

Kontakt

Kreisdekanat Borken
Johanniterstraße 40-42
46325 Borken
Telefon: 02861 8040-910
Telefax: 02861 8040-901
kd-borken@bistum-muenster.de

Downloads

Schwerpunktthema des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster

Logo Bistum Münster