Bischof Felix Genn wünscht Schülern Mut zum Start in neuer Schule

Bildunterschrift:

Rund 22.000 Schülerinnen und Schüler im Bistum Münster, die ab Mittwoch, 18. August, die 1. oder 5. Klasse besuchen, erhalten Post von Bischof Dr. Felix Genn. „Ich wünsche Dir Glück, Erfolg und Gottes Segen auf Deinem Weg durch die Schule. Und habe Mut, wenn es mal anstrengend wird!“, schreibt der Bischof. Zu lesen ist dieser Wunsch auf einem knallroten Türschild, das die Kinder und Jugendlichen an die Klinke ihrer Zimmertür hängen können.
Die „Bischofspost“ hat eine mehr als 20-jährige Tradition im Bistum. Schon vor den Ferien werden die Grund- und weiterführenden Schulen angeschrieben und gefragt, ob sie die Nachricht des Bischofs an die Schüler verteilen, wie Markus Mischendahl von der Gruppe Schulpastoral im Bischöflichen Generalvikariat erläutert. Seit einigen Jahren schickt der Bischof keinen Brief mehr, sondern ein kleines Geschenk mit einem persönlichen Wort zum Schulstart.
„Mit dem Türschild tragen wir der Situation der vergangenen Monate Rechnung, in denen aufgrund der Pandemie sehr viel nur zuhause stattfinden konnte“, erklärt Mischendahl. „Kinder brauchen die Gelegenheit, in ihrem eigenen Zimmer zur Ruhe zu kommen. Mit dem Türanhänger können sie zeigen, in welcher Stimmung sie sind.“ Auf der Vorderseite können sie ihren Namen eintragen und ein Bild von sich aufkleben, neben dem Smileys verschiedene Stimmungslagen darstellen. Gut gelaunte Smileys gibt es ebenso wie einen traurigen, einen müden und einen wütenden Smiley. „Hab‘ Mut, komm rein“, fordert das Schild auf.
Neben dem Grußwort von Bischof Genn gibt es auf der Rückseite unten Bilder, die ausgeschnitten werden können, um sie anderen Menschen zu schenken und ihnen so Mut zu machen. „Wir denken, dass die Kinder und Jugendlichen ein solches Türschild längere Zeit verwenden können, und so immer wieder an die Mut-Botschaft es Bischofs erinnert werden“, sagt Mischendahl.
Ein QR-Code auf der Rückseite führt auf die Seite www.bischofspost-muenster.de – dort ist eine Videobotschaft von Bischof Genn zu sehen, außerdem kommen eine Schülerin und ein Schüler zu Wort, die über ihren Schulstart berichten.
Foto: Bischöfliche Pressestelle/Julia Erhard

Logo Bistum Münster