Martin Limberg geht nach Velen

Martin Limberg wird neuer Pfarrer in der Pfarrei St. Peter und Paul in Velen, Ramsdorf und Hochmoor. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen Limberg, dem Kirchenvorstand und Pfarreirat sowie dem Pastoralteam, das am 5. September, moderiert von Dechant Dr. Stephan Rüdiger aus Borken, stattgefunden hat. Die Amtseinführung findet im Gottesdienst am Sonntag, 10. November, um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Walburga in Ramsdorf statt.
In Dorsten geboren war Limberg nach seiner Priesterweihe zunächst als Kaplan in Havixbeck und Bocholt, St. Georg, ab 2007 als Kanonikus in der Borkener Pfarrei St. Remigius. 2010 wurde der 50-Jährige Pfarrer in Datteln. 2015 übernahm er die Leitung der Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ im Bischöflichen Generalvikariat in Münster und wurde Spiritual im Gertrudenstift in Rheine-Bentlage. Seit 2018 war Limberg mit einem Stellenumfang von 70 Prozent Pastor in der Rheiner Pfarrei St. Dionysius sowie mit 30 Prozent weiter Spiritual im Gertrudenstift.

Foto: Bischöfliche Pressestelle / Michaela Kiepe

Kontakt

Kreisdekanat Borken
Johanniterstraße 40-42
46325 Borken
Telefon: 02861 8040-910
Telefax: 02861 8040-901
kd-borken@bistum-muenster.de

Downloads

Schwerpunktthema des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster

Logo Bistum Münster