Statistik 2019: Kreisdechant Rensing fordert Veränderungen in der Kirche

Kreisdechant Christoph Rensing

„Wir müssen den Synodalen Weg weitergehen und uns ernsthaft mit innerkirchlichen Reformfragen beschäftigen.“ Die regionalen Zahlen der kirchlichen Jahresstatistik, die das Bistum Münster am 26. Juni veröffentlicht hat, belegen aus Sicht von Kreisdechant Christoph Rensing, wie dringend Veränderungen in der katholischen Kirche sind. 2071 Menschen haben 2019 im Kreisdekanat Borken ihren Austritt erklärt. Das sind 777 mehr als 2018. „Die erneut gestiegenen Austrittszahlen machen deutlich, dass wir viele Menschen ganz offensichtlich nicht mehr erreichen. Sie sind enttäuscht von den Skandalen und Diskussionen“, benennt Rensing Gründe für die Entwicklung. Laut Statistik lag die Zahl der Katholiken im Kreisdekanat Borken Ende des vergangenen Jahres bei 242.708 – 2663 weniger als 2018.
Wie die Bischöfliche Pressestelle weiter mitteilte, kamen im vergangenen Jahr 21.092 Katholiken in den Sonntagsgottesdienst – mit 105 nur geringfügig weniger als im Vorjahr. 2225 Menschen sind 2019 im Kreisdekanat Borken durch die Taufe in die Kirche aufgenommen worden – 59 weniger als im Jahr zuvor. Ebenfalls zurückgegangen ist die Zahl der Erstkommunionen um 113 auf 2149 in 2019. Auch die Zahl der Firmungen weist einen deutlichen Rückgang auf – um 313 auf 1922. 471 kirchliche Trauungen fanden 2019 im Kreisdekanat Borken statt. Das sind 84 weniger als 2018. Zurückgegangen sind ebenfalls die Beisetzungen. Waren es 2018 noch 2535, wurden 2019 2505 Katholiken kirchlich bestattet.
Hingegen eine erfreuliche Zahl: 18 Personen aus dem Kreisdekanat Borken sind 2019 in die katholische Kirche eingetreten. 2018 waren es nur sechs. 22 erklärten ihre Wiederaufnahme nach einem früheren Austritt (2018: 38).
Es sei heute eine große Herausforderung, betont Kreisdechant Rensing, „den Menschen deutlich zu machen, dass wir als Kirche mitten in der Welt stehen“. Christinnen und Christen müssten ermutigt werden, über Gott und seine Botschaft verständlich zu sprechen und ebenso glaubwürdig zu handeln.

Kontakt

Kreisdekanat Borken
Johanniterstraße 40-42
46325 Borken
Telefon: 02861 8040-910
Telefax: 02861 8040-901
kd-borken@bistum-muenster.de

Downloads

Schwerpunktthema des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster

Logo Bistum Münster