Geänderte Übertragungstermine des Bistums Münster

Gottesdienste live im Internet mitfeiern

Weil ab dem 1. Mai in Nordrhein-Westfalen wieder öffentliche Gottesdienste erlaubt sein werden, gibt es auch Änderungen bei den Live-Übertragungen von Gottesdiensten durch das Bistum Münster.
Ab Sonntag, 3. Mai, wird bis auf weiteres immer sonntags die Messe um 11.45 Uhr aus dem Dom live gezeigt.
Keine Änderungen gibt es bezüglich der Übertragungen aus der Kirche St. Lamberti in Münster. Bis auf weiteres wird an jedem Werktag die 18-Uhr-Messe von dort übertragen.

Fronleichnamsfest auf dem Domplatz
Heilige Messe wird live im Internet übertragen
Auch am St.-Paulus-Dom Münster wird Fronleichnam corona-bedingt in diesem Jahr anders als üblich gefeiert. Statt einer Prozession durch die Innenstadt findet am Donnerstag, 11. Juni, um 11 Uhr eine Heilige Messe auf dem Domplatz statt.
Zelebrant ist Bischof Dr. Felix Genn. Am Ende des Fronleichnamsgottesdienstes sind die Aussetzung des Allerheiligsten, eine kurze eucharistische Anbetung und abschließend der eucharistische Segen geplant.
Der Zugang zum Domplatz ist auf knapp 400 Personen begrenzt. Die Eingänge zur Gottesdienstfläche sind gekennzeichnet.
Die Messe wird vom Bistum Münster live im Internet übertragen unter www.bistum-muenster.de und www.paulusdom.de sowie auf der Facebook-Seite und der Youtube-Seite des Bistums.
Alle anderen Live-Übertragungen des Bistums Münster sind auch dort zu sehen.

Kontakt

Kreisdekanat Borken
Johanniterstraße 40-42
46325 Borken
Telefon: 02861 8040-910
Telefax: 02861 8040-901
kd-borken@bistum-muenster.de

Downloads

Schwerpunktthema des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster

Logo Bistum Münster