Dekanate

Im Kreisdekanat Borken leben insgesamt 242.708* Katholiken, das sind ca. 65,4 % der Gesamtbevölkerung (Stand 31.12.2019) im Kreis Borken. Die 24 Pfarreien im Kreisdekanat Borken sind zu drei verschiedenen Dekanaten zusammengeschlossen. Die Dekanate dienen der Abstimmung und Unterstützung der pastoralen Arbeit vor Ort und werden von einem Dechanten geleitet.

Der Dechant ist der Vertreter des Bischofs im jeweiligen Dekanat, Sprecher des Dekanates beim Bischof und Repräsentant der Kirche gegenüber außerkirchlichen Stellen innerhalb des Dekanates. Vertreter des Dechanten ist der Definitor. Er berät den Dechanten und hilft ihm bei seinen Amtsgeschäften.

Dekanat Ahaus-Vreden

Das Dekanat Ahaus-Vreden umfasst die Gemeinden Ahaus, Gronau, Heek, Legden, Schöppingen, Stadtlohn, Südlohn und Vreden. Zu den 11 Pfarreien gehören 105.489* Katholiken. Der Dechant ist Jürgen Lürwer von der Pfarrei St. Otger in Stadtlohn.

Dekanat Bocholt

Dem Dekanat Bocholt gehören die Gemeinden Bocholt, Isselburg und Rhede an. Es gibt 5 Pfarreien mit 64.025* Katholiken. Der Dechant ist Rafael van Straelen von der Kirchengemeinde Liebfrauen in Bocholt.

Dekanat Borken

Zum Dekanat Borken zählen die Gemeinden in Borken, Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen. In den 8 Pfarreien gibt es 73.194* Katholiken. Der Dechant ist Pfarrer Benedikt Ende von der Pfarrei St. Georg in Heiden.

(*Katholikenzahlen Stand 31.12.2019 mit Hauptwohnsitz im Kreisdekanat)

Eine Auflistung der einzelnen Pfarreien finden Sie hier.

Logo Bistum Münster