• "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. " Symbolbild_Haende_Bistum_Muenster__Harald_Oppitz.jpg

    "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. "

    Mt 18,20

  •  Tulpen_-_Bild_von_Ralph_auf_Pixabay.jpg
  •  Ostereier_-_Bild_von_WOKANDAPIX_auf_Pixabay.jpg

Journalistisches Handwerkszeug und Öffentlichkeitsarbeit professionalisieren

Das Presseseminar von Januar bis Juni 2024 richtet sich insbesondere an Haupt- und Ehrenamtliche, die in Pfarreien, Verbänden, Bildungseinrichtungen sowie in sozialen, caritativen und kirchlichen Institutionen tätig sind.

Bildcredit: thought-catalog-505eectW54k-unsplash

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit kann viel bewirken – wenn sie professionell gemacht ist und die richtigen Themen präsentiert. An Themen mangelt es Pfarreien, katholischen Verbänden und Institutionen nicht, und das nötige Handwerkszeug können ihre Vertreterinnen und Vertreter erlernen bei der Fortbildung „Öffentlichkeitsarbeit und digitale Kommunikation. Eine Fortbildung zur Presse- und Medienarbeit“ des Bistums Münster, des Diözesancaritasverbands und der Akademie Franz Hitze Haus. 

Das Seminar umfasst sechs jeweils dreitägige Module, die von Januar bis Juni 2024 stattfinden. Auf dem Programm stehen beispielsweise das Schreiben von journalistischen Texten, die Möglichkeiten der Online-Kommunikation und das Agieren in den Sozialen Medien, Kommunikationsstrategien, ein Radioworkshop und das Gestaltungsprogramm Canva. Ebenso geht es um digitale Fotografie sowie um Fundraising und Pressegespräche. Die Inhalte werden theoretisch vermittelt und praktisch geübt, um das Gelernte zu Hause direkt umsetzen zu können. Exkursionen in eine Zeitungs- sowie eine Onlineredaktion runden das Programm ab. Die Referentinnen und Referenten sind ausgewiesene Medienfachleute aus der Praxis.

Das Presseseminar richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in Pfarreien, Verbänden, Bildungseinrichtungen sowie in sozialen, caritativen und kirchlichen Institutionen tätig sind. Ebenso sind Personen willkommen, die sich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit interessieren.

Die sechs Module beginnen in der Akademie Franz-Hitze-Haus jeweils um 14.30 Uhr am ersten Tag und enden um 13 Uhr am dritten Tag. Das Presseseminar startet am Montag, 8. Januar. Die Kursgebühr beträgt 850 Euro. Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer können dazugebucht werden. Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich.

Eine Anmeldung bis zum 20. Dezember ist möglich bei Marie-Luise Mertens unter der Telefonnummer 0251/9818-444 oder per Mail an mertens(at)franz-hitze-haus.de. Weitere Informationen gibt es unter www.franz-hitze-haus.de

Matomo