•  Sternsinger_Mediendatenbank_Bistum_Muenster.JPG
  •  Frost_-_Bild_von_Kati_auf_Pixabay.jpg
  •  Heilige_drei_Koenige_Taufbolde_Mediendatenbank_Achim_Pohl.jpg

Jugendburg Gemen

Auf Initiative des damaligen Bischofs von Münster, Clemens August Graf von Galen, wurde das Schloss 1946 an das Bistum Münster verpachtet, und wird seither als dessen Jugendbildungsstätte genutzt. Die sogenannte „Jugendbug Gemen“ ist weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt und mit 225 Betten und 27 Seminarräumen eine der größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. 

Jugendburg Gemen
Jugendbildungsstätte des Bistum Münster
Schlossplatz 1, 46325 Borken-Gemen
Tel. 02861 92200
www.jugendburg-gemen.de
jb-gemen(at)bistum-muenster.de

Matomo