• "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden." 2022-03-30-Taube_Pixabay_Cocoparisienne.jpg

    "Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden."

    Matthäus 5,9

  • "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. " Symbolbild_Haende_Bistum_Muenster__Harald_Oppitz.jpg

    "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. "

    Mt 18,20

  • "Wohin du gehst, dahin gehe ich" BM41691-angepasst.jpg

    "Wohin du gehst, dahin gehe ich"

    Rut 1, 16–19

HERZLICH WILLKOMMEN

Die katholische Kirche im Kreis Borken ist lebendig und vielfältig. In zahlreichen Kirchengemeinden, Verbänden und Einrichtungen engagieren sich viele Menschen, um die frohe Botschaft des Evangeliums zu leben. Als Kreisdekanat möchten wir im Dialog mit der Gesellschaft und der Politik einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Wir laden Sie ein, sich hier über uns und das kirchliche Leben im Kreis Borken zu informieren.

Aktuelle Meldungen

Wie die Zukunft der katholischen Kirche im Bistum Münster bezogen auf das Dekanat Bocholt gut gestaltet werden kann und soll, darum ging es bei zwei Veranstaltungen am 5. Mai in Bocholt.

Weiterlesen

Weihbischof Hegge lädt im Oktober zur Regionalwallfahrt nach Rom ein

Weiterlesen

Ralf Meyer, Burgkaplan auf der Jugendburg Gemen sowie Subsidiar in der Seelsorgeeinheit St. Remigius und Christus König, wird zusätzlich zu seinen Aufgaben in Borken neuer Diözesanjugendseelsorger des…

Weiterlesen

Am 1. Mai tritt die neue Präventionsordnung NRW, die „Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen“ in den fünf katholischen…

Weiterlesen

Kontakt

Kreisdekanat Borken
Johanniterstr. 40 - 42
46325 Borken
Fon: 02861 80409-10
Fax: 02861 80409-01
kd-borken@bistum-muenster.de

102. Deutscher Katholikentag

Regionalwallfahrt

Im Oktober 2022 lädt Weihbischof Dr. Christoph Hegge zu einer Regionalwallfahrt nach Rom ein.

Podcast: "kannste glauben"

Matomo