• "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. " Symbolbild_Haende_Bistum_Muenster__Harald_Oppitz.jpg

    "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen. "

    Mt 18,20

  •  Tulpen_-_Bild_von_Ralph_auf_Pixabay.jpg
  • "Wohin du gehst, dahin gehe ich" BM41691-angepasst.jpg

    "Wohin du gehst, dahin gehe ich"

    Rut 1, 16–19

29. Mai - 02. Juni 2024

103. Deutscher Katholikentag in Erfurt

6. Juni 2024

Vortrag "Trauma und Trauer"

Der Begriff “Trauma“ fällt häufig im Zusammen-hang mit schwierigen Todesfällen. Doch nicht jedes 
dramatische Ereignis führt zu einer posttraumatischen Belastungsstörung. 
Was sind die Risikofaktoren, was sind Anzeichen einer normalen bzw. erschwerten Trauer und 
wann kann man von Trauma sprechen? Was können wir tun? 

Weitere Informationen unter www.trauer-halt.de

13. Juni 2024

Kreisdekanatskonferenz in Stadtlohn

Weitere Informationen erhalten Sie mit der Einladung.

22. Juni 2024

Fortbildungstag für haupt- und ehrenamtliche Firmkatechet*innen

„Warum mischt sich Kirche beim Sex ein?“ Sprechen über Identität, Geschlechtlichkeit und Diversität in der Firmvorbereitung findet am 22. Juni, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr, im Haus der Familie Münster eine Fortbildung statt, bei der noch Plätze frei sind. 

» Weitere Informationen 

Anmeldungen sind online bis zum 10. Juni 2024 möglich.

Die Fortbildung ist eine Kooperationsveranstaltung der Fachstellen Liturgie und Katechese sowie dem Fachbereich Personal mit dem Haus der Familie Münster.<o:p></o:p>

20. Juli 2024

Trauerwandern

Der Weg durch die Trauer ähnelt einer Wanderung: Mit diesen Gedanken möchten wir uns 
gemeinsam mit trauernden Menschen auf den Weg machen, dabei werden zwischendurch kleine 
Impulse gegeben. Das Wandern findet bei jedem Wetter statt, daher wären wetterfeste Kleidung 
und festes Schuhwerk passend, zudem Proviant für eine kleine Pause. Dauer ca. 3 - 4 Stunden, ca. 
4-5 km Strecke. 
8,00 € pro TLN; Team: Monika Hellmann und Bärbel Brüggemann  

Weitere Informationen unter unter www.trauer-halt.de.

29. Juli - 03. August 2024

Internationale Ministrantenwallfahrt nach Rom

Das Bistum Münster und das Bischöflich Münstersche Offizialat bieten von Samstag, 27. Juli, bis Samstag, 3. August 2024, eine gemeinsame Reise nach Rom an.

Weitere Informationen finden Sie unter Wallfahrten und  unter www.bistum-muenster.de/ministrantenwallfahrt.

22. August 2024

"Schreibwerkstatt" für Trauernde

Ein Angebot für Trauernde, die gerne schreiben und sich mit Worten ausdrücken; auch wer 
Handlettering und Kalligrafie einmal ausprobieren möchte, ist hier richtig. 
Austausch untereinander ist dabei genauso möglich wie das stille „Für-sich-Sein“ gut tun darf. 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Lust auf Ausdruck mit Worten, Papier, Stift und Farbe 
schon…15,00 € pro TLN und Termin (einzeln buchbar) 

Termine: Mittwoch 6. März und Donnerstag, 22. August, 15.00-18.00 Uhr, Osterholten 3, Raesfeld-Erle
Team: Sabine Kremer, Judith Kolschen 

Weitere Informationen unter www.trauer-halt.de

31. August 2024

Welche Kirche wollen wir sein? - Forum für Freiwillig Engagierte

Bischof Dr. Felix Genn lädt freiwillig Engagierte in Gruppe, Gremien und Initiativen zum Forum ein. Im gemeinsamen Austausch und in kreativen Arbeitsphasen wird es um folgende Fragen gehen: 

  • Was ergibt sich aus den aktuellen Veränderungsprozessen für mein Ehrenamt vor Ort? 
  • Wie können neue Formen von Kirche im Bistum Münster aussehen? 
  • Wie kann ich eine zukunftsfähige Kirche lokal mitgestalten? 

Für die musikalische Gestaltung sorgt die Band MoveDove. Bustransfers werden vom Niederrhein und aus Oldenburg angeboten. Kinder können von Erzieherinnen und Erzieher betreut werden.

»Einladung des Bischofs als PDF

Anmeldungen bis zum 21.06.2024 unter folgendem Link: 
» Anmeldung zum Forum für Freiwillig Engagierte

16.-21. September 2024

Spirituelle Hüttentour für junge Erwachsene

Eine Hüttentour mit wenig Gepäck, aber dafür mit viel Weite in den Bergen bietet das Flügge-Netzwerk für junge Erwachsene im Bistum Münster an, zu dem sich die Jugendburg Gemen, der BDKJ im Bistum Münster sowie das Bistum zusammengeschlossen haben. Begleitet von Gesprächen, Stille, freien Gedanken und spirituellen Impulsen geht es auf eine viertägige Hüttentour auf den Untersberg am Königssee. Voraussetzung sind eine gute Kondition, Trittsicherheit und schwindelfrei sollten die Teilnehmenden sein. Die Tour (https://www.berchtesgaden.de/bergsteigen/huettentouren/untersberg) wurde vom deutschen Alpenverein ausgearbeitet.

Untergebracht sind die jungen Erwachsenen in Mehrbettzimmern beziehungsweise Bettenlagern. Inklusive Verpflegung (Vollpension) und Anreise (im Bulli) kostet die Tour 490 Euro pro Person. „Wenn es für jemanden momentan schwierig ist, den Betrag zu bezahlen, kann sie oder er sich bei uns melden. Wir werden eine Lösung finden“, verspricht Christoph Aperdannier von der Fachstelle Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene im Bistum Münster, der die Reise mitorganisiert.

Begleitet werden die Teilnehmenden von Hendrik Roos, Geistlicher Leiter des BDKJ im Bistum Münster, und Charlotte Friede, Pädagogische Leitung der Jugendburg Gemen.

Anmeldung sind unter www.emmaus-reisen.de/huettentour möglich.

Weitere Informationen gibt es auch auf der flügge Homepage oder bei Christoph Aperdannier, Telefon 0251/ 495-6292, Mail aperdannier-c(at)bistum-muenster.de.

 

12. Oktober 2024

Trauerwandern

Der Weg durch die Trauer ähnelt einer Wanderung: Mit diesen Gedanken möchten wir uns 
gemeinsam mit trauernden Menschen auf den Weg machen, dabei werden zwischendurch kleine 
Impulse gegeben. Das Wandern findet bei jedem Wetter statt, daher wären wetterfeste Kleidung 
und festes Schuhwerk passend, zudem Proviant für eine kleine Pause. Dauer ca. 3 - 4 Stunden, ca. 
4-5 km Strecke. 
8,00 € pro TLN; Team: Monika Hellmann und Bärbel Brüggemann  

Weitere Informationen unter unter www.trauer-halt.de.

Termine 2025

12. - 19. Oktober 2025

Diözesanwallfahrt

Weitere Informationen folgen...